StartseiteArchiv

VJP Möglingen 2009

-


Am Samstag den 18.04.2009 um 8.00 Uhr begrüßte Prüfungsleiter Kuno Throm Hundeführer-innen, Richter, Richteranwärter und Gäste zur zweiten VJP der KLM, LG Württemberg-Hohenlohe in der Sportheimgaststätte in Möglingen. Im Vergleich zur ersten VJP in Königshofen hätten die Vorzeichen zur zweiten VJP kaum gegensätzlicher sein können: Hatte man in Königshofen noch strahlenden Sonnenschein und Temperaturen bis 20 o C. so war für den heutigen Prüfungstag starker Dauerregen, böiger Westwind und Temperaturen zwischen 6-10 o C. angesagt. Von den 16 gemeldeten Gespannen waren alle 15 erschienen, darunter 14 KlM und ein Deutsch-Drahthaar. Nach der Einteilung der Prüflings- und Richtergruppen begab man sich sehr zügig in die Reviere. Trotz der widrigen Wetterbedingungen war ein sehr hoher Haarwildbesatz zu bemerken und auch ein gutes Federwildvorkommen versöhnte etwas für die unerbittliche Ganztagesdusche. Wie in Möglingen gewohnt, ermöglichte das ansprechende Wildvorkommen wieder zahlreiche Lauteinträge. Gegen 14.30 Uhr waren alle Gruppen, zwar nass und teilweise durchgefroren aber dennoch zufrieden wieder im Prüfungslokal eingetroffen. Alle erschienen Gespanne konnten durchgeprüft werden und 14 auch bestehen. Leider zeigte ein Hund starke Schussempfindlichkeit und konnte daher keine Urkunde erhalten. Suchensieger wurde die KLM-Rüde Jager von der Günz mit seinem Führer Hans Zysk.
Prüfungsleiter Kuno Throm dankte den Revierinhabern, den Verbandsrichtern und allen die zum guten Gelingen der Prüfung beigetragen haben. Er beglückwünschte die Hundeführer-innen zur bestandenen Prüfung und wünschte allen einen guten Nachhauseweg und ein kräftiges Weidmanns Heil auf den roten Bock.

Zensurentafel

-


Messe für Jagd und Fischerei in Ulm 2012
VJP Königshofen 2009
BankverbindungImpressumKontaktDatenschutz