StartseitePrüfungswesenBerichte



Bericht

Die so genannte Meisterprüfung für Jagdhunde wurde an zwei Prüfungstagen in Wald, Feld und Gewässer rund um Assamstadt durchgeführt. Gemeldet hatten sich sieben Gespanne; allesamt Kleine Münsterländer. Am frühen Samstagmorgen traf man sich im Gasthaus „Marina“ in Laibach. Alle gemeldeten Hundeführer waren pünktlich erschienen. Nach einem kleinen Frühstück begrüßte Prüfungsleiter Kuno Throm Hundeführer, Richter und Gäste. Vier Richteranwärterinnen waren geladen, um ihr Praktikum für den Verbandsrichter zu leisten. Allerdings hatte sich Kuno in den Tagen zuvor eine heftige Erkältung zugezogen welche seine Stimme stark in Mitleidenschaft gezogen hatte, so dass Manfred Stütz die offene Richtersitzung zu leiten hatte. Danach wurden die Prüflinge in zwei Gruppen eingeteilt und kurz darauf fuhr man ins Revier. Am Samstag trafen die Wetterprognosen vollauf zu: Die meiste Zeit regnete es und ein böiger unfreundlicher Herbstwind waren kaum Unterstützung für Hunde und Führer, bei der Erledigung der zahlreichen Aufgaben, welche eine VGP mit sich bringt. Am Sonntag zeigte sich der Herbst dann aber noch einmal von seiner goldenen Sonnenseite. Gegen 15.00 Uhr traf man sich im Prüfungslokal Gasthaus Marina, um die Urkunden und die Zensuren zu erstellen, welche die Hunde an beiden Prüfungstagen gezeigt haben.

Suchensiegerin wurde die Hündin Tara vom Wolfsbau mit 323 Pkt. im ersten Preis, geführt von Anke Navratil-Stütz aus Lustbronn. Abgerundet wurde die erfreuliche Tatsache, dass alle 7 Gespanne bestanden haben und davon immerhin 5 im I Preis! Ein altes Sprichwort lautet: Wer eine VGP im III Preis besteht, hat einen guten Hund, wer im II Preis einen sehr guten und der welcher im I Preis besteht hat zudem auch noch Glück gehabt! So zeigten sich Prüfungsobmann Kuno Throm und 1. Vorsitzender Christian Reents gleichermaßen erfreut! Der 1. Vorsitzende erinnerte alle Teilnehmer, dass es auch noch eine VSwP gibt die er allen ans Herz legte!

U.S.

Ergebnistafel

Rangliste VGP Assamstadt 2019 [1.164 KB]

VGP Fridingen 2019
BankverbindungImpressumKontaktDatenschutz