StartseitePrüfungswesenBerichte



Bericht

Für die diesjährige VJP in Möglingen am 07.04.2016 hatten sich 16 Gespanne gemeldet. Kurzfristig musste noch ein weiterer Hund ins Programm genommen werden, dessen Führerin zwar fristgerecht gemeldet hatte, aber die Nennung kam aus unerklärlichen Gründen nicht an. Prüfungsleiter Kuno Throm zeigte sich gewohnt flexibel und steckte Hund und Führerin in eine Vierergruppe die dadurch zur Fünfergruppe wurde. Bei der Richtersitzung wurde der neuen VZPO gemäß auf deren Neuerungen speziell bezüglich der Wesensfeststellung eingegangen. Danach wurde zügig in die Reviere abgestrichen! Eine Gruppe wurde zu allem Unglück noch Zeuge eines Verkehrsunfalls und konnte ihre Arbeiten erst eine ganze Stunde später beginnen. Der Tag wurde mit jeder Minute wärmer. Gegen Mittag wurden die 20 Grad überschritten. Einmal mehr war der Hasenbesatz in den Revieren um Möglingen traumhaft! Auch an Rebhühnern konnten sehr gute Vorstehleistungen gezeigt werden. Das Zurückkehren der einzelnen Gruppen ins Suchelokal zog sich fast über 3 Stunden hinweg. Die gezeigten Leistungen waren größtenteils gut bis sehr gut! Leider konnten einige wenige Gespanne die Prüfung nicht bestehen, da den entsprechenden Hunden keine ausreichende Schussfestigkeit attestiert werden konnte. Suchensieger wurde Dr. Stefan Hövel mit seinen KlM Rüden Baghira vom Rezatgrund mit 73 Pkt. Spl! Kuno Throm bedankte sich bei den Revierinhabern, bei den Richtern und Organisatoren für das sehr gute Gelingen der Prüfung. Zuletzt ergriff noch der erste Vorsitzende Christian Reents das Wort und ermunterte alle Führerinnen und Führer weiter fleißig mit ihren Vierbeinern auf die HZP hin zu arbeiten und erinnerte an den Wasserübungstag welchen die Landesgruppe anbietet!

Zensurentafel

VJP Möglingen Rangliste 2018 [2.099 KB]

Bringtreue Aldingen 2018
VJP Oberbalbach 2018
BankverbindungImpressumKontakt