StartseitePrüfungswesenBerichte



Bericht

Am Samstag den 14.04.2018 um 8.00 Uhr begrüßte Prüfungsleiter Kuno Throm im Gasthaus „Zum Hirschen “ in Oberbalbach Hundeführer-innen und Verbandsrichter sowie Revierinhaber zur Verbandsjugendprüfung des KlM Verbands, LG Württemberg Hohenlohe. Von den 13 gemeldeten Gespannen, davon sechs aus der Schweiz, waren 12 erschienen. Nach der Einteilung der Prüflings- und Richtergruppen und der obligatorischen Richtersitzung, welcher in diesem Jahr aufgrund der novellierten Prüfungsordnung besondere Bedeutung zukam, begab man sich in die Reviere. Das Wetter war eigentlich ideal, nachdem es die letzten Tage teilweise stark geregnete hatte, aber dafür heute sonnig und nicht zu windig war. Da die Witterung des Wildes auf feuchtem Untergrung generell länger vorhanden ist zeigten viele der jungen Hunde herrausragende Spurarbeiten. Zahlreiche Lauteinträge waren ebenso die erfreuliche Folge. Leider war der Hasenbesatz in manchen Revieren nicht zu üppig, so dass die betreffenden Prüfungsgruppen einige km zu Fuß als auch mit dem Auto zurücklegen mussten. Gegen 17.30 Uhr waren dann alle Teilnehmer wieder im Prüfungslokal eingetroffen. Alle erschienen Gespanne konnten durchgeprüft werden und auch bestehen. Suchensieger wurde die KIM-Hündin Dasha von der Fehli mit ihrem Führer Silvio Stäbler mit beeindruckenden 74 Punkten.
Prüfungsleiter Kuno Throm dankte insbesondere den Revierinhabern, den Verbandsrichtern und allen die zum guten Gelingen der Prüfung beigetragen haben. Er würdigte das sehr gute Gesamtergebnis der Prüfung und wünschte allen einen guten Nachhauseweg. Der erste Vorsitzende Christian Reents erinnerte die glücklichen Gepanne, dass nach der VJP vor der HZP ist und bat vor allem unsere Freunde aus der Schweiz sich rechtzeitig für die Wasserübungstage anzumelden, um die entsprechenden Vorbereitungen von Vereinsseite treffen zu können.

U.S.

Ergebnistafel

Rangliste VJP Oberbalbach 2018 [1.687 KB]

VJP Möglingen 2018
VJP Möglingen II 2018
BankverbindungImpressumKontakt