StartseiteZuchtWurfankündigungen

Info über Welpen und Würfe erhalten Sie über

Jens Müller
Schwaigerner Str. 22
70435 Stuttgart
Festnetz: 0711-803349
Mobil und WhatsApp: 0152-38781212
eMail: zuchtwart.klm.wueho@gmail.com


Stand: 06.04.2021




Bitte richten Sie die Zucht betreffende Mitteilungen und Anfragen an Herrn Müller.


Bitte haben sie Verständnis, dass wir Welpen ausschließlich an Jagdscheininhaber vermitteln

Zwingernahme Anschrift Wurf Zuchthündin Rüdenauswahl Deckakt fand statt Welpen kommen: Welpen gefallen am:
vom Schelmenwasen Dr. Stefan Hövel, Sperberweg 4, 88410 Bad Wurzach C-Wurf Baghira vom Rezatgrund, ZB,Nr.: 17-0555, DGStB: 73242 Dino vom Wildwasser, ZB.Nr.: 18-A001, DGStB: 70785 01.02.2021 April 2021 04.04.2021 4/7
vom oberen Donautal Rudolf Linzmeier, Leonhardweg 10, 78567 FriedingenTel: 07463/8930, Mobil: 0174-3121150 E-Wurf Enja von der Wasserscheide ZB.Nr. 15-0931, Dino vom Wildwasser 18-A001 08.12.2020 Februar 21 04.02.2021 3/4
von der Villa Hablitzel Andrea Fischer-Seyfried, Hansjakobstr. 2, 78333 Stockach, Telefon 07771/9322-0, Mail: a.fischer-seyfried@kanzlei-seyfried.de A-Wurf Ziska vom Lehnersberg, 16-0552 Bexter vom Stammertal, 17-A005   März/April 21  
von der Silberburg Züchter: Walter Scheffold, Silberburgstraße 89, 72458 Albstadt, 07431/2217 C-Wurf Cira von Maierhofen, 18-0185 Finn von der Wasserscheide, 16-1007      
vom Weilerbachtal Marcus Haller Lange Str. 6, 73635 Asperglen 07183-37483, E-Mail: marcus_haller@t-online.de H-Wurf Diva vom Weilerbachtal, 15-0327 nach Bexter vom Stammertal, 17-A005

25.02.2021 Ende/April 21  


Bitte zu beachten !! Auszug der Zuchtordnung

§18. Zuchtbedingungen

Hunde: Vor dem ersten Zuchteinsatz der Hunde müssen die Stammtafel und sämtliche Originalzeugnisse über die Teilnahme an allen abgelegten Prüfungen und Zuchtschauen vom Züchter/Deckrüdeneigentümer dem Landesgruppenzuchtwart vier Wochen vor dem geplanten Einsatz vorgelegt werden. Spätere Prüfungen sind vor erneutem Zuchteinsatz entsprechend zu belegen.
Alle Leistungszeichen werden anerkannt, wenn sie nach dem Decktag, aber vor dem Wurftag erbracht wurden.
Jede weitere beabsichtigte Paarung ist vom Züchter mindestens vier Wochen vor dem geplanten Zuchteinsatz dem Zuchtwart der Landesgruppe schriftlich mitzuteilen.

BankverbindungImpressumKontaktDatenschutzVJP Oberbalbach 2021